Auf Tour: Helgi Jonsson

Wer sich die Locations der kommenden Tour anschaut, stellt schnell fest: Helgi Jonsson ist nicht mehr unbedingt ein Geheimtipp. Das schmälert die musikalische Leistung des Isländers jedoch in keinem Fall, vor allem nach seiner 2016 veröffentlichten EP Vængjatak sollte jeder ambitionierte Musikliebhaber diesen Namen zumindest irgendwo im Hinterkopf abspeichern.

Besonders hervorsticht in Helgi‘s Musik die emotionale Komponente, die eigentlich alle Songs miteinander verbindet, unabhängig von der instrumentalen Zusammensetzung und dem textlichen Inhalt. Fantastisch klingt nicht nur die Mischung aus Piano und Helgi’s Stimme wie auf Vængjatak zu hören, auch in Kombination mit ruhigen Gitarrenklängen kann sich das musikalische Ergebnis mehr als nur sehen lassen. Ein Beispiel dafür ist „Kathy’s Song“ von Simon and Garfunkel, den Helgi vor kurzem im Rahmen der Barsel Sessions gecovert hat.

Neben dem Piano und der Gitarre zeigt Helgi sich jedoch auch gerne experimentierfreudig und abwechslungsreich. Ebenfalls im Rahmen der Barsel Sessions spielte der Musiker den auf Vængjatak veröffentlichten Song „Hundred Miles“ mit einem außergewöhnlich großen Chor ein, das Resultat sollte für sich sprechen:

In den kommenden Wochen wird der Isländer auf einigen deutschen Bühnen zu sehen sein, für die musikalische Vielfalt werden dabei noch 3 weitere Musiker sorgen, unter anderem auch Helgi’s Frau Tina Dico. Wir können euch den Isländer und seine Liveshows an dieser Stelle nur wärmstens empfehlen!

Tour Dates

26.04.2017 – HAMBURG – Thalia Theater
27.04.2017 – LEIPZIG – Westbad
28.04.2017 – WIESBADEN – Ringkirche
29.04.2017 – KARLSRUHE – Tollhaus
19.05.2017 – KÖLN – Gloria Theater
20.05.2017 – HEIDELBERG – Karlstorbahnhof
21.05.2017 – LUDWIGSBURG – Scala Theater

Links

Rezension Vængjatak
Barsel Session
Facebook
Homepage

Foto: Rene Jeppesen

Lars Junker

About author

Lars Junker

Gründer hier. Indie-Kram, gerne auch mal leise, manchmal laut. Vinyl und Kaffee.