Auf Tour: Bruno Mars

Der Superstar bringt seine 24K Magic World Tour nach Europa und hält dabei unter anderem in Köln, Frankfurt und Berlin

Wie schnell kann ein Musiker eigentlich vom Newcomer zum internationalen Superstar werden? Diese Frage kann Bruno Mars sicher beantworten, denn mit seinem Debutalbum Doo-Woops & Hooligans aus dem Jahr 2010 stieg er so schnell auf wie sonst kaum jemand. Seitdem ist er ganz oben und beweist regelmäßig, dass alles, was er anfasst, zu Gold wird. So auch seine aktuelle Platte 24K Magic, welche jetzt schon fast eine halbe Million Mal verkauft wurde.

Mit genau diesem Album stattet uns der Goldjunge also nicht nur einen, auch nicht zwei, sondern gleich fünf Besuche ab, ergänzt um Auftritte in Österreich und der Schweiz. Dort wird er zweifellos nicht nur stumpf seine Hits runterrasseln, sondern auch seine Showmanship unter Beweis stellen, welche schon  mit der Michael Jacksons verglichen wurde. Und doch liegt der Fokus, wie bei jedem Konzert, auf den Songs – und von denen hat er mit nur drei Alben schon genug, plus mehrere Features. Ob „Just the Way You Are“, „Locked Out Of Heaven“, „Uptown Funk“ oder eben „24K Magic“, Mars kann einen Abend ohne Probleme am Laufen halten, ohne Schwachstellen zu zeigen.

Als Support bringt der Hawaiianer jemanden mit, der momentan ebenfalls durchstartet: Anderson .Paak. Sein Album Malibu von letztem Jahr wurde überall in den USA gefeiert, Features mit Kaytranada und Mac Miller zeigen ihn außerdem als freudigen Kollaborateur – Grund genug, es damit auch mal bei uns in Europa zu versuchen.

Also macht euch bereit für einen Abend, der das Beste bietet, was Pop heutzutage zu bieten hat!

Tour:

10.04.2017 – Köln, Lanxess Arena
12.05.2017 – Zürich, Hallenstadion (CH)
14.05.2017 – München, Olympiahalle
17.05.2017 – Hamburg, Barclaycard Arena
26.05.2017 – Berlin, Mercedes Benz Arena
01.06.2017 – Frankfurt a.M., Festhalle
03.06.2017 – Wien, Stadthalle (AT)

Links:

Facebook
Homepage
Instagram

Foto: Pressefreigabe

Alexander Mann

About author

Alexander Mann

Alexander, 21, Student. Indie, -pop, -rock, -tronic, -folk usw. Außerdem gerne vieles weiteres von Hip-Hop bis Metal.