Auf Tour: José González & The String Theory

Das Jahresende rückt immer näher und damit vielleicht auch etwas Sentimentalität, doch wer ein wenig traurig ist, dass 2016 bald Adieu sagt, hat dennoch Grund sich auf 2017 freuen. Denn dann haben die deutschen Fans endlich wieder die Chance José González live zu sehen. Der Meister der leisen Töne, der nicht nur wunderschöne Songs schreibt, sondern auch mit seinem Gitarrenspiel zu verzaubern weiß, kommt gemeinsam mit dem in Göteborg heimischen Orchester The String Theory auf Europatournee.

Spätestens seitdem Werbespots und zahlreiche Serien sein The Knife Cover Hearbeats nach der Veröffentlichung 2006 verwendet hatten, war José González kein Geheimtipp mehr. Vor 13 Jahren veröffentlichte er sein Debutalbum Veneer, 2007 folgte das zweite Studioalbum In Our Nature und letztes Jahr brachte der Schwede sein drittes Album Vestiges & Claws heraus. Neben seinem Solo-Projekt ist er außerdem Sänger der Band Junip, die ebenfalls zwei Alben veröffentlichte.  José González ist mittlerweile also definitiv eine etablierte Größe und seine Alben aus so manchen Plattenregalen nicht mehr wegzudenken. Der Musiker steht für minimalistische, melancholische Songs und bleibt sich stets treu ohne dabei Innovationen und neue Einflüsse außen vor zu lassen.  So kommt es auch, dass er schon zum zweiten Mal mit The String Theory die Bühne teilt und damit seinen ruhigen Kompositionen einen orchestralen, etwas dramatischeren Anstrich verleiht. Bereits 2011 tourte José González gemeinsam mit The String Theory; schon eine kleine Hörprobe versichert uns, dass die Vorfreude auf die Konzerte im Januar berechtigt ist!

In Deutschland werden vier Konzerte stattfinden:

15056306_1451577014887479_1016605888776853958_n

Links:

Facebook

Homepage

*Foto: Pressefreigabe

Maria Starfeld

About author

Maria Starfeld