Jagwar Ma – Every Now And Then

Mit Every Now And Then entwickeln sich Jagwar Ma weiter und gehen mit großen Schritten in die richtige Richtung.

In ein paar Jahren könnten Jagwar Ma bereits zu den großen in der Indie-Szene gehören – vorausgesetzt sie machen so weiter wie bisher. Nach Howlin legen sie nun ihr zweites Album vor und präsentieren sich darauf nach wie vor mit ihrem eigenen Stil – bloß verbessert.

Bereits mit ihrem Debut konnten Jagwar Ma sich einen Namen machen und so zum Beispiel im Vorprogramm von Tame Impala auftreten, wo sie unter Beweis stellten, dass sie nicht nur auf Platte gut klingen, sondern auch beachtenswerte Livequalitäten haben. Mit Every Now And Then versprechen die kommenden Shows noch spannender zu werden, denn die Musik wurde auf dem neuen Album vertieft, wesentlich mehr Effekte und unterschiedliche Ideen wurden ein- und umgesetzt. So wird dem Zuhörer  im Track „Give Me A Reason“ zum Ende hin ein simpler Tanz erklärt. Warum auch nicht? Das gleiche Lied ist außerdem eines der besten des Albums – entspannter Indiepop zu dem man sich von Anfang an einfach bewegen muss. Durch die verschiedenen Synthie-Effekte, die nach und nach eingebaut werden, wird das Lied trotz einer recht simplen Grundstruktur einfach nicht langweilig.

Das tollste an Every Now And Then ist allerdings, dass kein Song heraussticht, so wie „Come Save Me“ auf Howlin. Die zweite LP lässt sich zwar genretechnisch schwer einordnen, da es mal mehr Rock, mal mehr Elektronik ist, doch die Qualität der Songs bleibt durchgängig auf einem hohen Niveau. Von dem bereits genannten „Give Me A Reason“ über „Batter Up“ und „O B 1“ bis hin zum Closer „Colours of Paradise“ bleibt das Album spannend.

Jagwar Ma haben somit die schwere Aufgabe des zweiten Albums hervorragend bestanden und sich damit den Weg zu permanentem Erfolg geebnet. Absolute Empfehlung für Fans von tanzbarem Indie.

Facebook
Homepage

Alexander Mann

About author

Alexander Mann

Alexander, 21, Student. Indie, -pop, -rock, -tronic, -folk usw. Außerdem gerne vieles weiteres von Hip-Hop bis Metal.