Auf Tour: Birdy

Aufgepasst! Nach dem Erscheinen ihres dritten Albums Beautiful Lies und einer vollends ausverkauften Tour im Frühjahr, kommt Birdy für ihre Fans nun im Herbst ein weiteres Mal nach Deutschland.

Seit ihrem Bon Iver Cover „Skinny Love“ im Jahre 2009 hat die junge Künstlerin einen steilen Weg ins Musikbusiness eingeschlagen und ist mit ihren 10,5 Millionen verkauften Alben nicht mehr aus der britischen Indie-Folk-Popszene wegzudenken. Ihre neuen Songs handeln vom Erwachsenwerden und sind geprägt von markant ruhigen sowie kraftvoll energischen Pianosounds.

Die erste Singleauskopplung ihres neuen Albums „Keeping Your Head Up“ liefert dabei ein gutes Abbild von Birdys neuen und selbstbewussteren Sound.

Live verzichtet die eher zurückhaltende Singer-Songwriterin bei ihren Konzerten auf eine große Bühnenshow und zeigt, dass ihre Musik auch nicht viel mehr benötigt: Minimalismus scheint hier neben ihrer markanten und tragenden Stimme sowie ihrem virtuosen Klavierspiel mehr ein Mittel zum Zweck zu sein.

Mit ihren gerade einmal 20 Jahren arbeitete Birdy schon mit Künstlern wie Rhodes, David Guetta und Mumford and Sons zusammen und lieh letzteren ihre Stimme für den Song „Learn Me Right“, der mit einem Grammy ausgezeichnet wurde. Für ihre Musik erhielt sie des weiteren 2014 einen Echo sowie einen spanischen Principales.

In unserer Nähe spielt die charmante Britin am kommenden Sonntag um 20 Uhr in der Turbinenhallen 2 in Oberhausen mit dem britischen Newcomer Lawrence Taylor als Support.

Links

Facebook
Homepage

Marit Kleinert

About author

Marit Kleinert