The Franklin Electric – 29.03.16 – Köln, Stadtgarten

The Franklin Electric aus Montreal spielten dieses Jahr ihre erste Headline Tour mit ihrem Debütalbum This Is How I Let You Down auf unseren Bühnen. Nachdem sie zuvor als Support für Half Moon Run in Deutschland unterwegs waren, begann ihre Headline Tour im Kölner Stadtgarten.

Die Band agierte durchaus technisch beeindruckend und kompetent, jedoch eher im Hintergrund. Sänger Matte, der mit Keyboard, Trompete, Gitarre und Gesang in der Mitte der Bühne ausgestattet war, riss die Blicke der Menschen im fast ausverkauften Stadtgarten auf sich. Dass es sich bei dem Projekt The Franklin Electric um eines der Sorte “Songwriter & seine Musikanten” handelt, machte Matte dabei stets deutlich, denn er sprach immer von “seinen Songs” und “seiner Scheibe”, wenn es darum ging, die betreffenden Tracks anzusagen.

Souverän wechselte der Mann zwischen Trompete, Keyboards und Akustik-Gitarre hin und her – ohne dabei auch nur einen einzigen Einsatz zu verpassen. Irgendwie schaffte er es auch noch (sofern das technisch möglich war) dabei gleichzeitig zu singen.

Jon Matte ließ es sich auch nicht nehmen, das Publikum selbst als Chor einzubinden, als er seinen Trademark-Song “Old Piano” intonierte. Da das recht gut klappte, schnappte er sich seine Trompete und begab sich ins Publikum, wo er dann – während alle brav den Refrain mitsummten – ein Solo spielte.

The Franklin Electric agierten zwar als Band, doch das, was die Musik der Gruppe letztendlich zu etwas besonderem machte, waren die Einzelleistungen der jeweiligen Musiker. Ob Trompetensolo, Synthesizer-Melodie oder Gitarrensolo – durch die verschiedensten Akzente wurden einige Songs auf der Bühne stark vom generellen Schema abgehoben.

Für ihre erste eigene Headline Tour spielten The Franklin Electric  ein schönes und rundes Konzert, bei dem man sich als Zuschauer sehr wohl fühlte.  Jedoch sollte sich die Band, bzw. Jon Matte bei ihren nächsten Live Gigs überlegen, wie sie sich insgesamt auf der Bühne präsentieren wollen. Band oder Solokünstler.

Facebook: https://www.facebook.com/THEFRANKLINELECTRIC

Foto: Pressefreigabe

Jonas Cremer

About author

Jonas Cremer

I got soul, but I'm not a soldier