Auf Tour: Arcade Fire

Mit neuer Single im Gepäck werden die Indie-Giganten zwei Open-Air Konzerte in Köln und Berlin geben

Vor nicht einmal zwei Wochen erschien die neueste Single von Arcade Fire, einer der aktuell erfolgreichsten Indie-Bands weltweit. „Everything Now“ geht einen etwas anderen Weg als zuvor, mit einer klassischen Pop-Melodie, die überraschenderweise stark an die dänische Gruppe ABBA erinnert. Weiteres neues Material in Form eines Albums wird auch nicht mehr lange auf sich warten lassen, da „Everything Now“ der Titeltrack des gleichnamigen Albums ist, welches am 28. Juli dieses Jahres erscheinen wird.

Arcade Fire werden weithin als exzellente Liveband gesehen und selbst nach mittlerweile vier Alben und zahlreichen Shows finden sie stets neue Wege, ihren Liveshows einen anderen Touch zu verleihen. Damit kommen auch Fans, die schon mehrere Konzerte der Band gesehen haben, immer noch auf ihre Kosten. Wer davon nicht ganz überzeugt ist, sollte sich wohl über ihren Secret-Gig beim diesjährigen Primavera Sound Festival informieren. Secret Gigs sind übrigens eine Leidenschaft der Kanadier – ein weiteres Beispiel sind die kleinen Auftritte, die sie im Vorfeld zur Veröffentlichung ihres Albums Reflector unter dem Alias The Reflectors spielten.

Ein neues Album bedeutet stets auch eine neue Tour. Diese läuft bereits und neben einigen europäischen Headliner-Festivalauftritten wird die sechsköpfige Gruppe diesen Sommer auch zwei Open-Air Performances in Köln und Berlin absolvieren, am Tanzbrunnen und der Kindl-Bühne. Die Show in Köln am Ende der Woche ist bereits ausverkauft, doch für Berlin sind noch Tickets erhältlich. Die genauen Daten und Supportacts findet ihr unten.

Tour:

16.06.2017 – Köln, Tanzbrunnen (Support: Bomba Estereo)
02.07.2017 – Berlin, Kindl-Bühne Wuhlheide (Support: BEAK)

Links:

Homepage
Facebook

Foto: MCT Agentur

Alexander Mann

About author

Alexander Mann

Alexander, 21, Student.
Indie, -pop, -rock, -tronic, -folk usw.
Außerdem gerne vieles weiteres von Hip-Hop bis Metal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.