Auf Tour: Howling

Das, was anfangs meilenweit entfernt zu sein schien, ist letztendlich ganz nah beieinander und ergänzt sich gegenseitig um die jeweils andere Klangwelt. Die Rede ist von Howling. Das Duo besteht aus dem Singer/Songwriter und Producer Ry X und dem Electronic Artist und Label-Inhaber Frank Wiedemann. Als Ry X fühlt sich der australische Musiker Ry Cuming in verträumten Folk-Popsongs wohl, der Produzent Wiedemann hingegen geht mit konstant elektronisch getränkten, straffen 4/4 Deep-House-Beats vorneweg.  Kein Wunder, dass Wiedemanns Wurzeln in der elektronischen Musik liegen, wo er doch mit Christian Beyer das Deep-House Duo Âme bildet.

Nachdem Howling 2015 ihr Debüt Sacred Ground auf Monkeytown Records / Counter Records veröffentlicht haben und es größtenteils positives Feedback erlangen konnte, schickt das Duo im Vorfeld der diesjährigen Tour die EPs Phases und Phases II auf eine smoothe House-Reise, die an Sacred Ground anknüpft.

Im Rahmen der EPs kann man sich auch live von Howlings Fähigkeiten begeistern lassen. In weniger als einem Monat spielt das Duo zwei Deutschland-Konzerte. Das erste in Köln (27.06, Gloria Theater) und das letzte in München (28.06, Blitz Club).

Wer nicht genug vom Ry Cuming bekommt, kann ihn neben der Howling-Tour auch auf Solo-Tour live erleben. Dazu spielt er im Rahmen des Modular Festivals in Augsburg (15.06-17.06) und auf dem Traumzeitfestival in Duisburg (16.06-18.06). Hinzu kommen Auftritte in Freiburg am 17.07 (ZMF) und im Kasseler Kulturzelt am 19.07.


Tour:

27.06. KÖLN – Gloria Theater
28.06. MÜNCHEN – Blitz Club

Links:
Website
Facebook

Foto: Pressefreigabe.

Niklas Johnen

About author

Niklas Johnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.