Drawing Circles – Traveler Session

Es gibt Bands, die einfach konstant gute Musik machen. Das mag im ersten Moment sehr oberflächlich klingen, doch in der Realität sind solche Bands gar nicht mal so häufig zu finden. Welche Gruppierung blickt schon auf ihre Veröffentlichungen zurück und würde nicht gerne nachträglich etwas ändern?

Ob das auch für die in Bonn beheimatete Band Drawing Circles gilt, können wir an dieser Stelle nicht beantworten. Doch nicht ohne Grund sind die drei Jungs quasi Stammgäste beim Ahoimag.

Mit jeder neuen Veröffentlichung schafft es die Band, nochmal nachzulegen und den Reiz ihrer Musik mehr als nur aufrecht zu erhalten. So auch mit der kürzlich veröffentlichten „Traveler Session“, welche Ende 2016 in Wuppertal aufgenommen wurde. Insgesamt sechs Titel präsentieren Drawing Circles im Livemitschnitt, darunter bekannte Songs wie „Littles Lies“ und „Similar Skins“ sowie einige bis dato unveröffentlichte Titel und ein Cover.

Gänsehaut pur, ohne Netz und doppelten Boden. Die Musik der Band geht unter die Haut und erreicht mit ihrem innewohnenden Kontrast zwischen rauchiger, fast schon aggressiver Stimme von Sänger Vincent und der akustischen Begleitung eine Dynamik, wie sie nur sehr selten zu finden ist.

Interview Drawing Circles
Rezension Sinister Shores

Facebook
Homepage

Bild: Pressefreigabe

Lars Junker

About author

Lars Junker

Gründer des Ahoimag. Ganz viel Indie-Kram, gerne auch mal leise, selten auch mal laut. Vinyl-verliebt, Star Wars Fan minimal süchtig nach Kaffee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.