Auf Tour: Blossoms

Silvester und Neujahr sind gerade vorbei und somit auch die Gefahr, noch aus Versehen in irgendwelche Jahresrückblicke zu tappen. Na gut, fast. Die Gefahr ist fast vorbei.

Für Blossoms fassen wir 2016 noch einmal zusammen, dafür aber kurz und schmerzlos: Die fünfköpfige Indie-Pop-Band aus dem englischen Stockport hatte im letzten Jahr einen ziemlich guten Lauf. Da diese Aussage an Schwammigkeit kaum zu übertreffen ist, hier ein paar Zahlen und Fakten: Im vergangenen Jahr spielten sie 150 Shows, 45 Festivals und waren dabei in 25 Ländern anzutreffen.
Außerdem veröffentlichten sie ihr selbstbetiteltes Debütalbum, welches es erst aus dem Stand auf Platz Eins der UK-Charts schaffte und dann das meistverkaufte Debütalbum im gesamten Vereinigten Königreich wurde. Damit haben sie sich zumindest ein anerkennendes Nicken verdient.

2017 ist frisch und fast gänzlich unberührt. Blossoms legen – nach eigenen Angaben – gerade erst los. Solche Aussichten wünschen wir uns für dieses noch junge Jahr. Beweisstück A wurde bereits angekündigt: Gemeinsam mit Declan McKenna geht die Band auf Tour und kommt im Februar für vier Konzerte nach Deutschland. Folgende Termine sollten also im Kalender markiert werden, denn nicht hingehen ist keine besonders attraktive Option.

 

Blossoms auf Tour:

13.02.2017 – München, Technikum
15.02.2017 – Berlin, Frannz Club
27.02.2017 – Hamburg, Knust
28.02.2017 – Köln, Gebäude 9

 

Links:

Facebook
Website

Foto: Pressefreigabe

Ariane Seidl

About author

Ariane Seidl

Irgendwer zwischen Milhouse und Zoidberg. Körperklaus aus Leidenschaft, Hai-Fangirl aus Überzeugung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.