Alexander von Schönburg – Weltgeschichte to go

Der derzeitige Chefredakteur der BILD-Zeitung, Alexander von Schönburg, arbeitete bereits für die FAZ sowie für die Park Avenue. Er veröffentlichte außerdem mehrere Bücher, darunter Bestseller wie „Die Kunst des stilvollen Verarmens“, „Das Lexikon der überflüssigen Dinge“, „Alles, was Sie schon immer über Könige wissen wollten, aber nie zu fragen wagten“ und „Smalltalk“.

Wie soll es möglich sein, auf 280 Seiten die gesamte Weltgeschichte niederzuschreiben? Wie kann das gehen?
Schönburg zeigt, wie es geht. Er führt den Leser durch verschiedene Schwerpunkte, die in der Geschichte der Welt eine ausschlaggebende Rolle spielten. So zum Beispiel wichtige Ereignisse in der Geschichte besonders bedeutsamer Städte und Menschen sowie Erfindungen, die die Welt verändert haben und verändern werden.
Innerhalb dieser Bereiche beginnt er jedes einzelne der zehn Kapitel mit einem jeweils passenden Zitat berühmter Schriftsteller, Wissenschaftler oder sonst in irgendeiner Art und Weise bedeutsamer Person.
Der Autor schreibt klar, deutlich und beschreibt die teils sehr komplexen Zusammenhänge verständlich, sodass der Inhalt gut nachvollziehbar ist.
Teilweise schreibt er auf sehr saloppe Weise, hier ein Beispiel aus dem Vorwort bzw. der „Warnung“ des Autors:
„ Ich bin Journalist, also das Gegenteil eines Fachmannes. Für den Leser dieses Buches ist das ein enormer Vorteil. Man muss ja nur Nietzsche lesen, um zu sehen, wohin es führen kann, wenn man zu tiefsinnig ist: ,Wenn man zu viel weiß, zu viel versteht, zu viele Zusammenhänge sieht, zu viele Informationen hat, endet das unweigerlich in der totalen Verwirrung.‘“
Nach der Lektüre sollte keinesfalls der Anspruch bestehen, alles zu wissen, dennoch ist es ein großartiges Buch, das dem Leser einen groben Überblick über die Weltgeschichte verschafft.

Bei Interesse erhält der Leser des Weiteren viele Anstöße sich mit einem Thema näher zu beschäftigen (z.B. auch durch die Literaturliste am Ende des Buches).
Kurzum: Dieses Buch ist sehr empfehlenswert und macht auf jeden Fall Lust auf mehr!


Diese Rezension ist im Rahmen einer Kooperation mit Schülerinnen und Schülern des Bildungsgangs Buchhandel am Joseph-DuMont-Berufskolleg Köln (JDBK-Köln) entstanden.


Alexander von Schönburg: Weltgeschichte to go. Rowohlt Verlag, Hardcover. 280 Seiten, 18,00 Euro.

Lena Müller

About author

Lena Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.