Frank Hunter – EP “Obsidian”

Nach acht-monatigem Bandbestehen veröffentlichen die Stoner-Rocker Frank Hunter jetzt ihre erste EP mit dem Titel Obsidian.  Sie kommt vielversprechend daher und macht neugierig auf das enorme Potenzial, das in der jungen Band schlummert.

 

Erst vor circa einem Jahr fanden sich die Jungs über die Gießener Musikszene zusammen, nachdem sie sich ursprünglich neben ihren anderen Bandprojekten trafen, um gemeinsam bei dem ein oder anderen Apfelwein ihr Können weiter auszubauen. Als Nico, Arne und Dennis klar wurde, dass sich daraus bereits eine gemeinsame Richtung entwickelte, fand sich schnell das passende vierte Bandmitglied für Frank Hunter, Raupy, der auch für das Abmischen der EP verantwortlich ist.

Nach der spontanen Idee, eine EP zu produzieren, waren die Aufnahmen eine Woche später bereits vorzeigefähig. Aufgenommen wurde alles innerhalb von nur zwei Tagen im Proberaum. Jeder Song wurde komplett live eingespielt, was dem unverwechselbaren Sound der Band stark entgegenkommt.

 

Obsidian zeigt schnell worum es den Newcomern (nicht mehr nur bei ihren Live-Konzerten) geht: Intuitiver, dynamischer Stonerrock, der schon beim ersten Reinhören in seine Sphären einlädt und vor allem vom impulsiven handwerklichen Können der Band überzeugt!
Dabei stecken sie ihre Energie nicht nur in kräftige, gewaltige Songs wie Afrodisia, sondern lassen ihre EP mit dem ebenso elektrisierenden, progressiven Obsidian ausklingen und zeigen damit, wie vielseitig ihr Potenzial ist.

 

 

Wir sind gespannt auf alles, was sich daraus noch entwickelt.
Über eine Tour im kommenden Jahr wird bereits gemunkelt, wir halten euch wie immer auf dem Laufenden!

Facebook
Soundcloud

Linda Domke

About author

Linda Domke

Linda, Studentin, Bremen/Köln, neugierig auf alles progressive, impulsive, laute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.