K.Flay – Neue EP „Crush Me“

Mit ihrem Debütalbum Life as a Dog sorgte K.Flay 2014 erstmals für einige Aufregung. Zwar folgte auf das Album nicht der riesige Durchbruch, an den eine weltweite Arena-Tour anschließt, doch Life as a Dog stieß vor allem bei Musikliebhabern der unterschiedlichsten Genres auf sehr positive Resonanz.
Begründet liegt dieser Erfolg vor allem im unverwechselbaren Sound, den Kristine auf dem Album zeigte. Hip-Hop traf auf Indie – die Überhand gewann jedoch keines der beiden Genres.

Auf das Debüt Life as a Dog folgt nun die EP Crush Me, mit der K.Flay ihrem bisherigen Stil treu bleibt und an ihre bisherige Arbeit anschließt.

Kristine schlägt auch auf ihrer neuen EP eine Brücke zwischen zwei Welten, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Das Beste aus zwei verschiedenen Genres bringt frischen Wind in eine Branche, die eigentlich nicht existiert.
Nischenmusik, die auf jeden Fall Beachtung verdient!

Live

31.08.2016 Rees – Haldern Pop Bar
01.09.2016 Hamburg – MS Stubnitz
02.09.2016 Dresden – SOB Festival

Facebook
Homepage

Lars Junker

About author

Lars Junker

Gründer des Ahoimag. Ganz viel Indie-Kram, gerne auch mal leise, selten auch mal laut. Vinyl-verliebt, Star Wars Fan minimal süchtig nach Kaffee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.