Auf Tour: Between the Buried and Me

Ganz sicher nicht die typische Metal-Band, ganz sicher nicht einfach einzuordnen – das sind Between the Buried and Me. Die Gruppe aus North Carolina, deren aktuelles Album den Titel Coma Ecliptic trägt, wird mal als Progressive Metal-, mal als Metalcore-Band beschrieben. Sie passt aber eigentlich in kaum eine Schublade. Komplexität und Flexibilität was das Nutzen verschiedener Stilrichtungen angeht sind hier Programm. Hat man sich gerade an einen harten Songpart gewöhnt, so wird man auch schon mit unerwartet melodischen Sequenzen überrascht.

Between the Buried and Me sind vor allen Dingen aber auch eine Liveband, deren Mitglieder ihr Handwerk bestens beherrschen. Wer sich davon überzeugen will, kann unter anderem am 14. Juli im Kölner Underground in diese musikalischen Welten eintauchen. Zusätzlich dazu wird es im nächsten Jahr die Gelegenheit geben, die fünfköpfige Band (wieder)zusehen. Dann werden sie als Unterstützung von Mastermind Devin Townsend bzw. dem Devin Townsend Project, dessen neues Album Transcendence im September erscheint, unterwegs sein.

Tourdaten

12.07.2016 Karlsruhe – Substage
13.07.2016 Berlin – Frieden
14.07.2016 Köln – Underground

9.02.2017 Stuttgart – LKA Longhorn
10.02.2017 München – Backstage
17.02.2017 Leipzig – Täubchenthal
21.02.2017 Hamburg – Grünspan
7.03.2017 Berlin – Columbia Theater
8.03.2017 Dortmund – FZW

Links

https://www.facebook.com/BTBAMofficial
http://www.betweentheburiedandme.com/

Foto: Justin Reich

Stefanie Zerres

About author

Stefanie Zerres

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.