Grimes: Video zu „Kill V. Maim“

Mit „Kill V. Maim“ ist Claire Boucher auf ihrem aktuellen Album Art Angels einer dieser Hits gelungen, der auch einfach mal zwei Stunden in Dauerschleife laufen kann. Mit ihrer poppigen und doch sehr speziellen Art hat die Künstlerin ein Album veröffentlicht, welches besser kaum hätte sein können.

Dabei sind vor allem die verschiedenen musikalischen Einflüsse ausschlaggebend für die Genialität der Platte. Und auch der Stil des Artworks passt wie die Faust aufs Auge. Grimes ist einfach einzigartig. Das nun veröffentlichte Video zu „Kill V. Maim“ vervollständigt das bisherige Bild – verrückt, aber verrückt gut.

 

 

 

Wer die Ausnahmekünstlerin live sehen möchte, hat in den nächsten Wochen die Chance dazu:

17.02. Berlin, Astra – ausverkauft
18.02. Hamburg, Docks
21.02. Köln, Live Music Hall

 

Facebook: https://www.facebook.com/actuallygrimes/

Homepage: http://www.grimesmusic.com/

Foto: Holly Andres

Lars Junker

About author

Lars Junker

Gründer des Ahoimag. Ganz viel Indie-Kram, gerne auch mal leise, selten auch mal laut. Vinyl-verliebt, Star Wars Fan minimal süchtig nach Kaffee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.